Donnerstag, 21. August 2014

[Buchempfehlung] Wie wir uns aus Versehen verliebten - Kristen Tracy

Lucy: Na ja, er hat sich doch kürzlich diese Kopfverletzung zugezogen. Erinnerst du dich?
James: Sprichst du von dem Ast?
Lucy: Genau. Was meinst du - wie sehr hat ihn der Ast erwischt: mittel, heftig oder volle Kanone?
James: Ist das dein Ernst?
Lucy: Absolut. Manchmal brauchen Leute, die einen kräftigen Schlag auf den Kopf bekommen haben, noch einen zweiten, um wieder normal zu werden.
S. 39



OT: Hung Up

WITZIG - TRAURIG - EINZIGARTIG

Durch einen Zufall lernen sich Lucy und James übers Telefon kennen. Ohne gross etwas über den anderen zu wissen, beginnen sie, täglich zu telefonieren. Langsam aber sicher lernen sie sich besser kenne, mit dem Wunsch, sich zu treffen. 

Lucys und James' Telefongespräche sind so vielseitig, dass ich teilweise das Buch weglegen musste, weil ich so lachte, an anderen Stellen dagegen kamen mir die Tränen. Die Geschichte der beiden konnte mich trotz der Tatsache, dass das Buch nur aus Telefongesprächen besteht, für sich gewinnen, denn sie ist einfach einzigartig! Absolut empfehlenswert!




James: Alles in Ordnung mit dir?
Lucy: Bitte nicht. Ich kann es nicht ab, wenn ich Leuten meine Geschichte erzähle und sie dann so hypersensibel mit mir umgehen und ständig fragen, wie es mir geht.
James: Ich würde es nicht als hypersensibel bezeichnen, wie ich mich gerade benehme.
Lucy: Sei einfach normal.
James: Okay. Also, ziehst du heute einen Rock an?
Lucy: Das ist James, wie man ihn kennt und liebt.
S. 182

1 Kommentar:

  1. Schöner Blog. :) Da bin ich direkt mal Leserin geworden. <3
    Alles Liebe,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen