Freitag, 15. November 2013

[R] Teamwechsel - Piper Shelly

Originaltitel: Play with me
Verlag: CreateSpace
Erschienen: Februar 2013
Seiten: 230 (eBook)
Serie: Grover Beach Team

1. Teamwechsel
2. Ryan Hunter
3. OT: T ist for... he's a TOTAL jerk









Klappentext:


Ryan Hunters Partys waren legendär. Und endlich bekam sie eine Einladung…

Aufgeregt erwartet Liza Matthews die Rückkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich so weit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen für dieses andere Mädchen aus seinem Team. Fest entschlossen, Tony zurückzuerobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball nimmt sie an den spätsommerlichen Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil… und wird zu ihrer Überraschung tatsächlich aufgenommen.

Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natürlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat, und obendrein hat der Mannschaftskapitän seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule… Ryan Hunter.

Cover:

Passt richtig gut!

Meine Meinung:

Ich hab das Buch schon auf einigen Blogs entdeckt, bis ich mich dann dazu entschlossen habe, es zu lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Teamwechsel erzählt die Geschichte von Liza, die schon seit Ewigkeiten mehr für ihren besten Freund Tony empfindet, als nur freundschaftliche Gefühle, bis sie zum ersten Mal auf einer der legendären Parties von Ryan Hunter eingeladen ist. Wer nichts mit den typischen Highschoolstories anfangen kann, ist hier wohl falsch, aber ich liebe solche Geschichten für Zwischendurch. Parties, Abenteuer, Spass,... :D

Liza fand ich sehr sympathisch. Obwohl sie Null Ahnung von Fussball hat, versucht sie für Tony ins Fussballteam zu schaffen. Hach, war das amüsant! :D Einfach zum Totlachen! Auch Ryan gefiel mir mit seinem Humor sehr. Die Gespräche der beiden fand ich immer sehr unterhaltsam. 

Fazit:

Teamwechsel ist eine leichte und süsse Liebesgeschichte für Zwischendurch. Die Charaktere fand ich sehr sympathisch und unterhaltsam. Leider ist Buch aber ziemlich kurz, sodass der Spass bei meiner Turbolesegeschwindigkeit schon nach ca. 2 h vorbei war.

♥♥♥♥




Extras:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen