Sonntag, 27. Oktober 2013

[R] Soul Screamers 5 - Berühre meine Seele - Rachel Vincent

Originaltitel: If I Die
Verlag: Darkiss
Erschienen: Oktober 2013
Seiten: 395
Serie: Soul Screamers
1. Mit ganzer Seele
2. Rette meine Seele
3. Halte meine Seele
4. Schütze meine Seele
5. Berühre meine Seele
6. OT: Before I Wake
7. OT: With All My Soul

Kaufen?



Klappentext:


Kaylee ist eine Banshee, die mit ihrem Schrei den Tod besiegen kann. Aber auch den eigenen?

In der Highschool ist der Teufel los. Alle Mädchen stehen auf den neuen Mathelehrer Mr Beck. Alle außer Kaylee. Denn sie erkennt, was hinter der starken Anziehungskraft des Lehrers steckt: Beck ist ein Inkubus, der sich von der Lust und Leidenschaft ihrer Mitschülerinnen nährt. Kaylee muss ihre ahnungslosen Freundinnen retten - bevor Beck hinter ihr Geheimnis kommt. Doch da entdeckt Todd ihren Namen auf der Todesliste der Reaper... Selbst wenn es Kaylee gelingt, Beck loszuwerden, gibt es scheinbar nichts, was ihren Tod verhindern kann.

Cover:

Es passt natürlich total gut zu den anderen der Reihe, jedoch fände ich es ohne die Libelle schöner :)

Meine Meinung:

Da Soul Screamers für mich von Buch zu Buch schlechter wurde, war ich gespannt darauf, was der fünfte Band für mich bereithalten würde. Und ich muss sagen, ich bin begeistert! Der fünfte Band ist meiner Meinung nach der beste!

Wie es der Klappentext verrät, taucht Kaylee auf einer Reaperliste auf. Sie soll nur noch sechs Tage zu leben habe. Aufgrund dessen schmeisst sie ihre Pläne über Bord und beginnt, ihr Leben im hier und jetzt zu leben, ohne sich Gedanken um Schule und Co. zu machen. Ganz ehrlich? Ich fand das toll! Natürlich nicht, dass sie sterben muss, aber Kaylees Leben war einfach zehnmal interessanter, wenn sie nicht vernünftig sein musste. Kaylees Reaktion auf ihren bevorstehenden Tod fand ich sehr realistisch. Ich konnte mich dieses Mal sehr gut in sie hineinversetzen und konnte ihr Handeln gut nachvollziehen.

Durch diese Situation wusste ich auch nie, was als nächstes passiert. So war das Buch unglaublich spannend! Ich wusste bis zum Schluss nicht, was genau mit Kaylee passieren würde. Das Ende finde ich aber richtig gut gelöst, denn ich denke die meisten, so auch ich, haben etwas anderes erwartet. Ausserdem gab es da diese eine Wendung, die einfach richtig toll war! Ich hätte es nicht erwartet, aber da ging mein Wunsch in Erfüllung :D Ich war so glücklich, wie die Sache ausging!

Kaylee konnte mich daher in diesem Band richtig überzeugen. Im Gegensatz zum letzten Band waren hier ihre Reaktionen verständlich und einleuchtend. Sabine fand ich auch wieder sympathisch und ich war insgeheim froh, dass die beiden sich dieses Mal nicht mehr so in die Haare gekriegt haben. Nash ist mir mittlerweile zwar nicht mehr so sympathisch wie zu Beginn der Buchreihe, dafür fand ich Todd einfach wieder traumhaft! Hach, ich liebe ihn ♥
Am Schreibstil kann ich dieses Mal auch nichts aussetzen. Ich hatte das Buch an einem Nachmittag gelesen, da ich es sooo spannend fand! Zudem freute ich mich, dass das Buch mit seinen knapp 400 Seiten etwas länger war als seine Vorgänger. So hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte ewig dauerte, sodass ich mich noch viel mehr in die Charaktere reinversetzt fühlte.

Fazit:

Der fünfte Teil von Soul Screamers hat mich positiv überrascht! Kaylee war mir dieses Mal sehr sympathisch. Zudem fand ich die Ausgangslage einfach unheimlich spannend, sodass ich das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen konnte. Da freue ich mich auf Band 6!

♥♥♥♥♥




Vielen Dank an Darkiss und Blogg dein Buch für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen