Mittwoch, 7. August 2013

[Kurzrezension] Soul Screamers 2 - Rette meine Seele - Rachel Vincent

OT: My Soul to Save
Band 2
Sie ist eine Banshee. Wenn sie schreit, besiegt sie den Tod.

Kaylee hatte sich darauf gefreut, mit Nash zum Konzert zu gehen. Aber schon nach wenigen Songs bricht der Popstar tot auf der Bühne zusammen. Kaylee versteht es nicht. Sie hätte doch wie sonst auch den Tod vorhersehen müssen! Aber da war kein Schatten, kein dunkler Nebel. Von einer Reaperin erfährt sie, dass die Sängerin ihre Seele bereits fortgegeben hatte - und wer als Nächstes sterben wird. Jemand, den sie kennt...

Kaylee setzt alles daran, diesen Menschen zu retten, und muss dafür sogar ihre Beziehung zu Nash aufs Spiel setzen. Denn immer mehr Teenager schließen mit leuchtenden Augen einen Pakt mit dem Tod: Für Ruhm und Erfolg verkaufen sie ihre Seelen und nehmen ewige Qualen in Kauf. Dem muss Kaylee ein Ende setzen. Auch wenn sie dafür in die Welt der Dämonen muss.

Ich machs wieder kurz: Die Idee hinter dem ersten Band fand ich richtig interessant, weshalb ich gespannt war, wie die Geschichte weitergehen würde. Eigentlich gar nicht so schlecht, da etwas Neues eingebracht wurde, schade war nur, dass es nicht mehr ganz so interessant war. Schlussendlich war es auch ein kleines Chaos. Aber genug der negativen Worte. Todd konnte mich in diesem Band richtig für sich gewinnen. Ich find den Typen einfach toll! Zudem habe ich richtig mit ihm gelitten. 

Kaylee konnte mich auch überzeugen, etwas mehr als im ersten Band, denn sie hatte zwischenzeitlich richtig gute Ideen. Aber manchmal blitzte das naive Mädchen doch noch etwas hervor. Zudem fragte ich mich manchmal, wieso dass sie Nash nicht richtig vertraut. 

Insgesamt ein gutes Buch, welches aber, im Vergleich zum ersten Teil, etwas an Stärke verloren hat.

♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen