Freitag, 12. April 2013

[R] Der Nachtzirkus - Erin Morgenstern

Originaltitel: The Night Circus
Verlag: Ullstein
Erschienen: März 2012
Seiten: 461













Klappentext:

Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque de Rêves - Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schliesslich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Väter unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihre Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.

Cover:

Ich liebe, liebe, LIEBE es!! Es sieht so schön aus! Und es passt natürlich perfekt zum Schwarz-Weiss-Motto des Zirkus und dem roten Farbtupfer der Rêveur :)

Meine Meinung:

Was habe ich erwartet? Eine Zirkusversion von Panem, einfach mit nur zwei Leuten. Also Action, Action, Action, und eine vorhersehbare Liebesgeschichte. Was habe ich gekriegt? Eine tolle Geschichte über einen Zirkus und seine Artisten, etwas Magie, verschiedene Zeiten und eine brave, aber süsse Liebesgeschichte. Aber keine Action.

Das Buch an sich ist richtig toll, den es erzählt im wahrsten Sinne des Wortes eine Geschichte, über einen magischen Zirkus. Dabei geht es nicht nur um die beiden Protagonisten Celia und Marco, sondern man lernt unzählige Charakteren kennen. Widget, Poppet, Bailey,... ach, ich liebe sie alle! Vor allem Widget und Poppet hatten es mir sehr angetan, so mochte ich ihre Geschichte schon fast lieber als die von Celia und Marco.

Zu Beginn ist die Geschichte chronologisch erzählt. Man erfährt wie Celia, bzw. Marco aufgewachsen ist, wie sie das Zaubern gelernt haben. 10, 20 Jahre werden zuerst zusammengefasst, bevor überhaupt etwas Richtiges passt. Irgendwann wird aber Bailey eingeführt, welcher den Zirkus Jahre später besucht. Mit der Zeit gibt es auch noch andere Leute, die aus ihrer Sicht erzählen, wie sie den Zirkus wahrnehmen. Eigentlich eine ganz gute Idee, da die Zeit aber so schnell vorschreitet, konnte ich mir nie merken, welches Jahr wir gerade haben und musste daher immer zurückblättern, um den Überblick nicht zu verlieren. Das fand ich dann etwas schade, da mir die Idee eigentlich gut gefiel.

Was mir definitiv gefehlt hat, war etwas Action. Es wird zwar alles schön erzählt, aber es fehlt einfach diese Spannung und dieses gewisse Etwas, das einem zum Weiterlesen zwingt. Wer die (fast) letzte Seite gelesen hat, wird verstehen, wieso es nicht nur um den Wettstreit geht, aber es ist trotzdem schade, dass es so wenig Action gibt. Wobei mir die Idee dahinter eigentlich echt gefallen hat. Zum Schluss spitzte sich die Situation schon zu, da wurde es auch spannender, aber da ging mir die Sache, ganz im Gegensatz zum Rest des Buches, etwas zu schnell. Ich verstand schlussendlich nicht alles 100%ig, was schade war, denn die Geschichte war richtig interessant gestaltet. 

Das Zirkusthema gefiel mir übrigens extrem gut! (Das sollte jetzt nicht unerwähnt bleiben ^^)

Fazit:

Eine schöne Geschichte um einen magischen Zirkus, der mehr beinhaltet als eine einfache Liebesgeschichte. Man wird in eine ganz andere Welt entführt, mit all ihren Personen und Geschichte. Leider fehlt es dem Buch aber ein wenig an Action.

♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich hab gleich mal auf deine Rezi geklickt und war total gespannt, was du insgesamt davon hälst! Aber das dir genau dieses magische Zirkusding so gefällt, lässt mich meinen Geldbeutel klimpern hören, wie das Geld darin ausgegeben werden möchte :D
    Ich verstehe vom Klappentext aus nicht so ganz genau, worin denn die Bedrohung besteht für die beiden.......aber ich check das dann bestimmt, wenn ich es mal lese, ne^^

    Danke, danke, danke für die Rezi, hat mir sehr weitergeholfen! ;)
    Liebste Grüße,
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich finde den Zirkus cool :D Da im Klappentext dieser Wettstreit so hervorgehoben wird, musste ich eben gleich an Panem denken. Argh, ich sollte einfach nicht Bücher mit anderen Bücher assoziieren, bzw. vergleichen. Das kommt einfach nicht gut raus ^^

      Bitteschön! :D

      Löschen
  2. Das Cover ist einfach wunderschön *.* Und ich finde die Idee mit dem Zirkus auch richtig toll, daher steht das Buch auch schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste. Ich hoffe echt, das ich bald mal zum Lesen komme :)

    LG Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich :) Ich habe mich auch direkt in das Cover verliebt und das Zirkusthema ist wirklich toll.

      Löschen