Dienstag, 5. Februar 2013

[Kurzrezension] Seventeen Moons - Kami Garcia / Margaret Stohl

Band 2
OT: Beautiful Darkness

Manche Geheimnisse verändern dein Leben. Andere bringen es in Gefahr...

Seit ihrem sechzehnten Geburtstag - der schicksalhaften Nacht, in der sie ihren Freund Ethan ins Leben zurückholte und darüber ihren Onkel Macon verlor - zieht Lena sich mehr und mehr von allen zurück. So gross ist ihr Schmerz, dass die dunkle Seite der Magie die Oberhand über sie zu gewinnen scheint. Da taucht der geheimnisvolle, attraktive John Breed auf. Mit seinem Versprechen eines fernen Caster-Paradieses zieht er Lena so sehr in den Bann, dass sie alles aufgibt - auch Ethan. Dieser weiss: Will er Lena nicht für immer an die dunkle Seite verlieren, muss er sie aus der unterirdischen Caster-Welt herausholen. Aber ist er wirklich dazu ausersehen, ihr in die gefährlichen Tunnel zu folgen, die seit Jahrhunderten Platz der dunklen Magie sind und die kein Sterblicher betreten darf?


Die Fortsetzung zu Sixteen Moons konnte mich sogar noch ein wenig mehr begeistern. Der zweite Band ist unheimlich spannend, denn Ethan versucht Geheimnisse zu lüften um Lena davor retten zu können, dunkel zu werden. Lena will der ganzen Geschichte nur entkommen und entzieht sich Ethan. Es handelt sich dabei aber nicht um normale Probleme in Liebesangelegenheiten, wie man es von einem zweiten Band erwarten könnte. Ethan konnte mich wieder voll und ganz überzeugen, denn er versucht einfach wirklich alles um Lena zu retten. Seine Verzweiflung, sein Wille und sein Durchhaltevermögen konnten mich richtig berühren, sodass ich an vielen Stellen den Tränen nahe war.

Ein Buch, welches mich selbst ohne eine handfeste Beziehung, sehr berühren konnte!

♥♥♥♥♥

1 Kommentar:

  1. Die Bücher der Reihe klingen echt gut, sollte mal den ersten Teil kaufen gehen :) Und es ist echt selten so, dass die zweiten Bände stärker sind als die ersten, von daher erst recht!
    LG

    AntwortenLöschen