Mittwoch, 26. Dezember 2012

[R] Filmvokabeln 07 – Vokabeltrainer zum Film »Notting Hill«

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Vokabeltrainer zum Film Notting Hill. Mithilfe des Buches kann man den Film in der Originalsprache Englisch schauen und einem unbekannte Wörter nachschlagen.

Aufbau:

1. Inhaltsverzeichnis
2. Wichtige Filmvokabeln
3. Über den Film
4. Bevor es losgeht - verschiedene Tipps
5. Vokabeln chronologisch
6. Vokabeln alphabetisch
7. Anhang - die wichtigsten Pronomen und Verben im Englischen







Das Buch beginnt mit einem Inhaltsverzeichnis, welches eine kleine Übersicht über das ganze Buch bietet. Darauf folgt ein Kapitel, welches den Titel Wichtiger Filmvokabeln trägt. Dort sind die häufig gebrauchten Wörter aufgelistet, wie z.B. actor - Schauspieler. Daher ist es ratsam diese auch kurz durchzulesen. Das nächste Kapitel beinhaltet einen kurzen Überblick über den Film. Der Inhalt des Filmes wird kurz wiedergegeben und die wichtigsten Personen sind aufgelistet. Darauf folgt das Kapitel Bevor es losgeht. Hier wird erklärt wie man das Buch richtig benutzt, d.h. es wird z.B. erklärt wie man die gesuchten Vokabeln am besten findet. Bis zu diesem Teil des Buches sollte man sich am besten schon durchgearbeitet haben, bevor man den Film startet.

Das nächste Kapitel erleichtert die Vokabelsuche ernorm, da sie chronologisch geordnet sind. Wenn man also z.B. in der fünften Minute das Wort frank nicht verstanden hat, geht man die Minutenangaben durch und... voilà! frank = ehrlich. Falls man ein Wort mal nicht findet, weil es vielleicht schon davor mal vorgekommen ist, sucht man es einfach im nächsten Kapitel, in welchem die Vokabeln alphabetisch geordnet sind. Ganz zum Schluss findet man noch die wichtigsten Pronomen aufgelistet und dazu auch noch die Verbformen von to be, etc.

Meine Meinung:

Als ich das Buch zum ersten Mal sah, war ich von der Idee ziemlich begeistert. Da ich in den letzten Jahren etwas Mühe hatte mich mit der englischen Sprache anzufreunden, fand ich, dass das Buch genau das Richtige für mich wäre. Umso mehr freute ich mich, als ich die E-Mail von BloggdeinBuch las, in der stand, dass ich das Buch inklusive der DVD zugeschickt bekomme.

Bevor ich zu der eigentlichen Kritik zum Buch kommen möchte ich noch schnell klarstellen, wie es um meine Englischkenntnisse steht. Ich habe seit ca. 4 Jahren Englischunterricht und habe vor einem halben Jahr angefangen Bücher auf Englisch zu lesen. D.h. meine Englischkenntnisse sind ziemlich gut, wobei ich letztens, als ich bei einem Freund war, welche ein Jahr in den USA war, doch merkte, dass es zum Film schauen in Englisch nicht ganz reicht. Daher kam mir das Buch gerade recht. Oh, was ich fast vergessen habe zu erwähnen: Ich habe den Film mit Untertiteln geschaut, da es so viel einfacher das Gesagte zu verstehen und unbekannte Vokabeln nachzuschauen.

Nach meiner persönlichen Einschätzung habe ich jetzt nicht soooo viel nachschauen müssen. Ich habe schon regelmässig den Film angehalten um ein Wort nachzuschauen, wobei es sich meistens um unbedeutende Worte handelte, die man jetzt nicht unbedingt verstehen musste. Aber auf alle Fälle waren die chronologisch geordneten Vokabeln sehr praktisch, da ich so nicht lange suchten musste. Manchmal kam es vor, dass ich ein Wort hinten nachschauen musste, da es zuvor schon mal vorgekommen war und ich dessen Bedeutung schon vergessen hatte ^^

Fazit:

Alles in allem kann ich sagen, dass ich das Buch sehr praktisch finde um sein Englisch ein wenig zu verbessern. Den Aufbau finde ich sehr gelungen, da es sehr einfach und praktisch ist, das Buch zu "verwenden". Aber ich muss leider sagen, dass ich mir das Buch niemals selber gekauft hätte. Nicht weil es schlecht ist, das auf keinen Fall, aber ich bin der Meinung, dass mein Englisch gut genug ist, dass ich die Quintessenz des Film auch sonst im Grossen und Ganzen verstanden hätte. Wobei ich aber auch sagen muss, dass man schon ein wenig Englisch können sollte, da es sonst ziemlich mühsam werden kann, wenn man die ganze Zeit den Film anhalten muss. Das Buch an sich finde ich aber richtig gut, und ich persönlich finde es eine prima Geschenkidee (kaufen?) für jemanden, der vielleicht nicht ganz so gut Englisch kann.

♥♥♥♥




Mein Dank geht hier an BloggdeinBuch und den Filvoka-Verlag für die freundliche Bereitstellung des Buches inklusive der DVD.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen