Samstag, 25. August 2012

[R] Clockwork Prince - Cassandra Clare

Originaltitel: The Infernal Devices. Book Two. Clockwork Prince
Verlag: Arena
Erschienen: August 2012
Seiten: 578
Serie: Chroniken der Schattenjäger
1. Clockwork Angel
2. Clockwork Prince
3. Clockwork Princess









Klappentext:

Londons Unterwelt mag gefährlich sein - doch die Liebe ist die gefährlichste Macht von allen. Tessa glaubt, bei den Schattenjägern endlich ein neues Zuhause gefunden zu haben, da stellen mysteriöse Hinweise auf ihre Herkunft alles infrage. Sie finde heraus, dass der Magister einen Rachefeldzug gegen sie führt. Zerrissen zwischen ihren Gefühlen für den smarten Jem und den gutaussehenden Will begibt sich Tessa auf die gefährliche suche nach der Wahrheit - dabei muss sie schmerzlich lernen, dass Liebe und Lügen ein hochexplosives Gemisch sind.

Cover:

Während ich vom ersten Cover nur mässig begeistert war, finde ich dieses hier richtig schön. Mir gefällt dieses Blau/Türkis sehr gut. Die goldenen Verzierungen passen auch erstaunlich gut dazu. Das Original finde ich zwar auch nicht schlecht, obwohl mich da Jems Haare ein wenig irritieren...

Meine Meinung: 

Clockwork Prince beinhaltet eine Dreiecksbeziehung, die ich mag. Das ist bei mir sehr unüblich. Aber hier stehen die Dinge eben ganz anders. Die beiden "Konkurrenten" sind nicht verfeindet, sind eigentlich gar keine Konkurrenten, sondern stehen sich so nahe wie zwei Brüder. Um die Situation zu lösen reicht es nicht, wenn Tessa sich einfach nur für einen der beiden entscheidet. Die Sache ist viiiiel komplizierter. Da muss ich schon sagen, dass ich wirklich gespannt bin, wie es weiter geht. Nicht nur im Sinne von ich muss wissen wie es weiter geht, sondern ich zermartere mir das Hirn und weiss die Lösung trotzdem nicht. Aber mehr verrate ich an dieser Stelle mal nicht.

Schon seltsam, dass mir das Buch genau wegen dieser Dreiecksbeziehung so gefallen hat. Der Rest fand ich schon auch gut, aber wenn die Suche nach diesem Typen, dessen Name ich vergessen habe ^^, im Vordergrund gestanden hätte, wäre das Buch für mich nicht ganz so gut gewesen. Ich mochte es, dass diese Suche nicht so angestrengt war. Ich konzentrierte mich lieber auf Will und Jem.

Währenddem ich die Charakter beim ersten Band kritisierte, fand ich, dass hier alle eine richtige Persönlichkeit entwickelt haben, welche man nicht mehr mit Jace & Co. vergleichen kann. Vor allem Will fand ich ganz interessant. Man blickt hinter seine Maske. Ich hatte sogar richtig Mitleid mit ihm. So richtig. Er tat mir auf eine Art und Weise so leid. Aber auch mit Jem fühlte ich mit. Jessamine dagegen konnte ich nicht verstehen, jedenfalls nicht richtig.

Die Sache mit den Klockwerk Kreaturen gefiel mir dieses Mal auch viel besser. Sie wirkten für mich nicht mehr so fehl am Platz. Ausserdem wurde mein Logikproblem, bezüglich Roboter im 19. (?) Jahrhundert, gelöst.

Alles in allem war ich wirklich überrascht wie viel besser mir dieser Teil gefiel, als der erste. Der war nach den grossartigen City of - Büchern für mich eine richtige Enttäuschung. Clockwork Prince kommt für mich zwar immer noch nicht ganz an Clary & Jace heran, aber ist trotzdem richtig gut.

Fazit:

Die Charakter gefielen mir dieses Mal super und sogar die Dreiecksbeziehung gefiel mir. Alles in allem war ich positiv überrascht. Eigentlich hätte das Buch etwas mehr als 4.5 Herzen verdient, da es aber nicht ganz so gut ist, wie z.B. City of Bones, bleibt es bei den 4.5 Herzen.

♥♥♥♥




Kommentare:

  1. Ich mag zwar Buchreihen, aber ich hasse es immer, wenn man eine halbe Ewigkeit auf das nächste Buch warten muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mags definitiv auch nicht. Der letzte Band erscheint auf Englisch erst im März, da kann ich noch lange warten, bis er endlich auf Deutsch erscheint.

      Löschen
  2. Die Buchreihe von der Autorin muss ich mir auch noch sobald wie möglich zulegen, nachdem ich The Mortal Instruments beendet habe! Ich möchte ALLE ihre Bücher lesen, ich liebe ihren Schreibstil haha! :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Schreibstil ist wirklich toll! Sie schreibt übrigens noch an einer dritten Reihe über die Schattenjäger =D Die werde ich definitiv auch lesen.

      Löschen