Donnerstag, 24. Mai 2012

[R] Die Beschenkte - Kristin Cashore

Originaltitel: Graceling
Verlag: Carlsen
Erschienen: 2009
Seiten: 493
Serie: Die sieben Königreiche
1. Die Beschenkte
2. Die Flammende 
3. Die Königliche 



»Er machte sie betrunken, dieser Mann machte sie betrunken, und immer, wenn sein Blick in ihrem blitzte, konnte sie nicht atmen.« S. 258/9






Klappentext:

Er schien plötzlich nicht zu wissen, was er sagen sollte, schaute nach unten und spielte mit seinen Ringen. Er holte Luft und rieb sich den Kopf, und als er ihr wieder das Gesicht zuwandte, hatte sie das Gefühl, seine Augen seien nackt, sie könne direkt durch sie hindurch ins Licht seiner Seele sehen. Sie wusste, was er sagen würde.

Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiss sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten - und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.

Seine Augen! Nie hatte Katsa solche Augen gesehen. Eins war silbern, das andere golden. Sie leuchteten ungleichmässig und seltsam in seinem sonnengebräunten Gesicht. Katsa war überrascht, dass sie bei ihrer ersten Begegnung in der Dunkelheit nicht geleuchtet hatten. Katsa konnte nicht aufhören, sie anzusehen.

Ihr war bewusst, dass sie mitten im Schlosshof stand und diesen Prinzen von Lienid anstarrte. Sie wusste, dass sie weitergehen sollte, und merkte, dass sie es nicht konnte.

Sie riss ihren Blick von seinen Augen los, schob ihre Tasche höher und zwang sich voran ins Schloss, doch die ganze Zeit war sie sich dieser seltsamen Augen in ihrem Rücken bewusst.


Cover:

Ich finde das deutsche Cover jetzt nicht wirklich berauschend, aber schlecht ist es auch nicht. Dafür finde ich das englische Cover sehr schön, also nicht jenes mit Katsa, sondern das mit dem Dolch (?).

Meine Meinung:

Mittelmässige Bücher lese ich einmal, gute Bücher zweimal und sehr gute Bücher mehr als zweimal, wobei "Die Beschenkte" ganz klar dazu zählt. Eigentlich ist das Buch nicht aus der Ich-Perspektive geschrieben, doch man fühlt sich so in sie hinein, dass es einem vorkommt als wäre es das. Ein paar Mal war ich sogar verwirrt, wieso da "...sagte sie." stand und nicht "sagte ich." xD. Dementsprechend kann ich sagen, dass ich Kristin Cashores Schreibstil total mag. Ich liebe auch die Welt, welche sie in dem Buch erschaffen hat. Es wirk alles sehr authentisch und man hat nie das Gefühl, dass etwas nicht hineingehört. Die Idee mit den verschieden farbigen Augen der Beschenkten und deren unterschiedliche Fähigkeiten gefällt mir auch sehr, sowie die verschiedenen Charakteren. Katsa mag ich besonders. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die weiss was sie will. Auch Prinz Bo und seine Familie wirken sehr sympathisch.

Einen kleinen Makel hat das Buch aber leider. An manchen Stellen ist es ein wenig kompliziert. Man liest viele strategische Überlegungen über die verschiedenen Königreiche, deren Könige und deren Beziehungen untereinander. Als ich das Buch zum ersten Mal las, musste ich gewisse Stellen nochmals lesen um ganz mitzukommen. Wirklich gestört hat es mich nicht. Jetzt, als ich das Buch zum, glaub ich, 3. Mal gelesen habe, hatte ich dieses Problem nicht mehr. Aber ich muss doch auch sagen, diese Komplexität (gibt es dieses Wort überhaupt?) lässt die ganze Geschichte authentisch wirken. Man merkt, dass sich die Autorin dabei viel überlegt hat.

Fazit:

Für mich gehört "Die Beschenkte" zu den fesselndsten Bücher, die ich je gelesen habe. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin und die ganze Authentizität des Buche sehr. "Die Beschenkte" gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.

♥♥♥♥♥


1 Kommentar:

  1. die Beschenkte will ich auch noch lesen ^^
    steht auf meiner WL

    ich verfolge deinen blog jetzt ;)
    schau doch auch mal bei mir vorbei :D

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen