Freitag, 13. April 2012

[R] City of Ashes - Cassandra Clare


Originaltitel: The Mortal Instruments. Book Two. City of Ashes
Verlag: Arena
Erschienen: 2008
Seiten: 475
Serie: Chroniken der Unterwelt
1. City of Bones
2. City of Ashes
3. City of Glass
4. City of Fallen Angels
5. City of Lost Souls

6. City of Heavenly Fire (2014)







Klappentext:

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Doch im nächsten Moment rang Simon keuchend nach Luft und bäumte sich in Clarys Armen auf. Sie schrie erneut und zog ihn fest an sich. Seine Augen waren weit aufgerissen und blind und furchterfüllt. Er riss die Hände hoch. Clary war sich nicht sicher, ob er versuchte, ihr Gesicht zu berühren oder nach ihr zu schlagen, weil er nicht wusste, wer sie war. »Ich bin's, Simon«, flüsterte sie, drückte seine Hände behutsam auf seine Brust und verschränkte die Finger ineinander. »Ich bin's. Clary.« Ihre Hände glitten von seinen herab. Als sie nach unten sah, erkannte sie, dass seine Hände vom Blut auf seinem Hemd und ihren Tränen ganz feucht waren - Tränen, die ihr vollkommen unbemerkt das Gesicht hinabgerollt waren. »Simon, ich liebe dich«, flüsterte sie. Seine Hände umklammerten ihre. Er atmete ein letztes Mal aus - ein raues, rasselndes Geräusch - und sackte dann leblos zusammen.

Originalcover

Cover:

Hmm... Die Covers von Chroniken der Unterwelt sind nicht so mein Fall. Bei diesem Band finde ich das Original eigentlich ganz schön, aber wenn Clarys Haare weniger krass orange wären, würde es meiner Meinung nach ein wenig besser aussehen. Was mir bei den Originalcover viel besser gefällt ist, dass jeweils die Person(en) auf dem Cover zu sehen ist (sind), welche die grösste Rolle im Buch spielt (spielen). Die deutschen Cover dagegen, finde ich so naja...

Meine Meinung:

Hach, inzwischen sind die Bücher von Cassandra Clare zu meinen Lieblingsbüchern geworden. Ich finde ihr Schreibstil einfach nur toll, genauso ihre Charakteren. Clary fand ich von Anfang an schon sympathisch, Jace muss man einfach gern haben, Simon find ich irgendwie süss, ach und Magnus und Alec. Nachdem man am Ende des ersten Bandes herausgefunden hat, dass Jace und Clary Geschwister sind, war eigentlich zu erwarten, dass es sich in diesem Teil nicht mehr um eine Liebesbeziehung zwischen ihnen handeln wird. Dafür kommen Simon und Clary zusammen. Ich finde die beiden einfach nur süss ♥. Nebenbei lässt sich auch erahnen, dass zwischen Magnus und Alec mehr läuft als die beiden zugeben. Mir sind die ganzen Charakteren irgendwie ans Herz gewachsen ♥

Während der erste Teil der Serie nur so von Sarkasmus strotzte, hat sich Cassandra Clare beim zweiten Teil zurückgehalten. Meiner Meinung nach auch gut, denn im 2. Band ist es nicht mehr so rosig wie im ersten. Valentin spielt hier eine wesentlich grössere Rolle als im 1. Teil. Dementsprechend gab es weniger Textstellen die ich markiert habe, aber immer noch genug, dass es dafür einen separaten Post gibt =)

Toll ist auch, dass an gewissen Stellen Fragen offen gelassen werden. Zum Beispiel bei der Inquisitorin, von der man im Folgeband dann noch viel mehr erfährt. Auch weiss man noch nicht, wieso Clary die Fähigkeit mit den Runen hat, oder wieso Jace so hoch springen kann. Man merkt, der Stoff hat noch viel mehr zu bieten, dies wurde in den Folgebänden auch toll umgesetzt.

Wie schon beim 1. Teil fand ich das Ende wieder herzzerreissend. War ich froh, dass ich den 3. Teil in meinem Regal stehen hatte...

Fazit:

City of Ashes ist eine gelungene Fortsetzung. Der Schreibstil der Autorin und die Charakteren sind einfach nur toll !

♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen