Freitag, 23. März 2012

[R] Nightshade - Die Wächter - Andrea Cremer


Originaltitel: Nightshade
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: 2011
Seiten: 376
Serie: Nightshade
1. Die Wächter
2. Dunkle Zeit
3. Die Entscheidung











Klappentext:

Calla Tors Lebensweg scheint schon von Geburt an festzustehen: Calla wurde als Kriegerin geboren, und in ihrem achtzehnten Lebensjahr soll sie den verführerischen Werwolf Ren Laroche heiraten, um mit ihm gemeinsam ein neues Rudel anzuführen. Doch Callas Leben wird völlig auf den Kopf gestellt, als sie einen gut aussehenden Menschenjungen rettet und sich in ihn verliebt. Mehr und mehr beginnt Calla ihre Bestimmung in Frage zu stellen. Doch ist ihre Liebe stark genug, um dafür alles aufs Spiel zu setzen, was sie bisher kannte?



Calla Tor ist eine Wächterin - eine Kriegerin, sie sich nach Belieben in einen Wolf verwandeln kann. Ihre Bestimmung ist es, der Magierkaste der Hüter zu dienen und als Alphawölfin eine neues Rudel von Wächtern anzuführen. Dazu soll sie nach ihrem Schulabschluss den attraktiven Ren Laroche heiraten, den Sohn des rivalisierenden Wächterclans. Doch kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag, an dem sie Ren endgültig versprochen werden soll, rettet Calla dem gut aussehenden Menschenjungen Shay das Leben, als dieser in den Bergen von Colorado von einem Bären angegriffen wird. Um ihn von seinen lebensgefährlichen Verletzungen zu heilen, muss Calla ihm ihre wahre Natur offenbaren - und bricht damit das heiligste Gesetz der Hüter. Als sich kurz darauf herausstellt, das Shay an ihre Schule gewechselt hat, gerät Callas Gefühlswelt völlig durcheinander. Sie will Ren, den sie seit ihrere Kindheit kennt, nicht vor den Kopf stossen, aber Shay übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Und er stellt gefährliche Fragen, an die sie bisher noch nicht einmal zu denken wagte. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto stärker beginnt Calla an ihrer Bestimmung zu zweifeln. Zusammen mit Shay kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das ihre Welt aus den Angeln zu heben droht. Und ist ihre Liebe zu Shay stark genug, um dafür alles aufs Spiel zu setzen - ihre Freunde, ihre Familie, ihre Zukunft?


Cover:

Ich finde das Cover einfach wunderschön, genau wie auch die anderen, welche ich gefunden habe.

Das hier sind die englischen 
Cover des 1. und 2. Teils.



Und hier das
deutsche Cover
des 3. Bandes.



Dieses Cover gefällt mir
besonders gut. So habe ich 
mir Calla immer vorgestellt.
Genau so wird sie auch im Buch
beschrieben.

»Technisch gesehen bin ich ständig sowohl der Wolf als auch der Mensch. Ich entscheide, welche Gestalt meine Seele bewohnt, und ich kann mich frei zwischen den beiden hin und herbewegen. Die Gestalt, in der ich gerade nicht bin, ist trotzdem da, nur unsichtbar...« S. 101


Meine Meinung:

Zu Beginn hat mir das Buch nicht so gefallen. Es fängt direkt mit dem Angriff auf Shay an. Ausserdem wird die ganze Zeit von Wächtern, Hütern und Suchern gesprochen, doch man bekommt einfach keine Erklärung. Erst relativ spät erfährt man mehr darüber. Ich hatte wirklich Mühe damit, den ich fragte mich beim Lesen die ganze Zeit, wer diese Hüter sind, wer die Wächter sind, etc. Zu den Charakteren muss ich sagen, dass ich Ren wesentlich interessanter finde als Shay. Bei Ren war ich mir nie sicher, was er als nächstes tun wird. Auch wenn er eine besitzergreifende Art hat, wurde sie nicht übermässig dargestellt, so fand ich ihn trotzdem noch irgendwie sympathisch. Spannend war das Buch vor allem deshalb, weil es überhaupt nicht vorhersehbar war, was als nächstes passiert. Ausser bei einer Sache. Während es Calla erst im letzten Moment begriffen hatte was los war, wusste ich es schon viel, viel früher.  Doch es ist zum Glück die einzige Ausnahme. Ansonsten fand ich die Handlung des Buches sehr mitreisend und konnte es nicht mehr aus den Händen legen. Vielleicht wäre es noch angebracht zu sagen, dass das Ende des Buches der totale Cliffhanger ist. Wer das Buch lesen will, dem empfehle ich den 2. Teil auch gerade zu besorgen. Ich war wirklich froh, dass ich den Folgeband in meinem Regal stehen hatte, und gleich weiter lesen konnte.

Fazit:

Alles in allem ein sehr spannendes und fesselndes Buch, welches mich immer wieder überraschen konnte.
♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallihallo!
    Wunderschöner Blog! :)
    Und wir tragen dich ins Bloggerjahr ein! :))
    LG
    Livi
    http://thacMS.blogspot.com

    AntwortenLöschen