Freitag, 16. März 2012

[R] Elfenkuss - Aprilynne Pike


Originaltitel: Wings
Verlag: CBJ
Erschienen: 2010
Seiten: 349
Serie:
1. Elfenkuss
2. Elfenliebe
3. Elfenbann
4. OT: Destined










Klappentext:

Laurel war wie verzaubert. Die Blütenblätter auf
auf ihrem Rücken waren erschreckend schön,
fast zu schön, um sie zu beschreiben. Langsam
drehte sie sich um, damit sie sie besser
sehen konnte. Sie waren dunkelblau und verblassten
zur Mitte hin zu einem weichen Himmelblau, 
das an den Spitzen in Weiss überging. Sie sahen
fast wie Flügel aus…

Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen: zwischen ihrem Leben als College-Mädchen und ihrer Bestimmung, vor allem aber zwischen dem attraktiven David und dem Frühlingselfen Tamani, dessen grüne Augen sie nicht mehr loslassen...

Cover:

Das Cover von Elfenkuss ist sehr schön gestaltet worden. Laurel ist mit ihren wundervollen Blumenflügeln abgebildet, einfach zauberhaft!

Meine Meinung:

Das Buch beginnt ein bisschen Stereotyp mässig. Umzug, Mädchen kommt in eine neue Schule, lernt dort einen Typen kennen. Irgendwie schade, dass es in so vielen Büchern immer das Gleiche ist. Das hat mich ziemlich gestört. Doch es wird zum Glück besser. Mit dem Erscheinen der Elfen wird es interessanter, doch irgendwie hat etwas gefehlt. Für meinen Geschmack hatte das Buch zu wenig Ecken und Kanten. David zum Beispiel fand ich ein wenig langweilig. Dagegen war Tamani, der Elf aus dem Wald, viel interessanter. Ihn konnte man nicht schon von Anfang durchschauen. So war für mich das ganze Buch ein wenig zu „süss“. Vielleicht würde ich es besser bewerten, wenn ich es vor ein paar Jahren gelesen hätte.

Fazit:

Elfenkuss ist ein eher süsses Buch ohne Ecken und Kanten. Eine Verfilmung ist geplant, doch es ist noch nichts Genaues bekannt. Die Folgebände zu Elfenkuss heissen Elfenliebe (bereits erschienen) und Elfenbann, welcher im April 2012 erscheinen wird.

♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen